Winterurlaub im Ötztal

In bester zentraler Lage, ist Längenfeld, auf 1.200m, das Zentrum des Ötztales. Umgeben von den Ötztaler Alpen erstreckt über 20km eine malerische Tal-Ebene. Durch die ideale Lage kann man von Längenfeld drei verschiedene Skigebiete in kürzester Zeit erreichbar.


Auf den Spuren der Weltcupsieger

Das Skigebiet „Sölden-Hochsölden“ ist nicht zuletzt wegen des Skiweltcups weltbekannt. 140 Pistenkilometer bieten puren Skigenuss. Die insgesamt 51km der blauen Pisten bieten Anfängern hervorragende Rahmbedingungen zum Erlernen des Sportvergnügens. Für  fortgeschrittene Fahrer werden 61km rote Pisten aufbereitet und bieten Spaß und Action. Auf Profis und Waghalsige warten 27 schwarze Pistenkilometer, diese rasanten Abfahrten sind ein Highlight der Region. Moderne Liftbetriebe, die 66.000 Personen/h befördern können, sorgen für einen sicheres und schnelles Ankommen.

Über die „Golden Gate to Glacier“ ist das Söldner Skigebiet mit den Gletscherskigebieten verbunden. Sie gelangen so mit dem Lift aus dem Dorf schnell auf 3.250m. Von dort aus führt die Schwarze Schneide am Rettenbachferner über 12.8km ins Tal. Bei dieser actionreichen Abfahrt werden 1880 Höhenmeter überwunden.
Race Course, Buckelpisten, Boarderspark Giggijoch und Easy Cross komplettieren das Angebot das ihnen Hochsölden bietet.

In einer Lage zwischen 1.350m und 3.250m ist das Skigebiet Sölden mit einer Schneegarantie ausgestattet. Die Abfahrten bis 2.200m werden, falls nötig, maschinell beschneit.

Die „BIG3“ sind drei Liftanlagen die Berge bis über 3.000m erschließen, das ist einzigartig in Österreich!


TOP-QUALITY-SKIING

Die Devise des Skigebiets „Obergurgl – Hochgurgl“ ist klar: Qualitäts-Skifahren. Für Anfänger bestens geeignet ist das Gebiet rund um den Gaisberg. An den Übungs- und Mahdstuhllifts werden auf summa sumarum 35km leichter (blauer) Piste die ersten Bögen und Schwünge trainiert. Der Festkogl in Obergurgl und die Abfahrt Schermerspitze bieten, auf rund 55km passende Bedingungen für geübte Skifahrer und Snowboarder. Profis kommen kommen auf den Pisten der Hohen Mut in Obergurgl und der Buckelpiste am Top-Wurmkogl II in Hochgurgl auf zusammen 20km auf ihre Kosten.

Die längste Abfahrt führt vom Wurmkogel nach Obergurgl/Pill. Auf der 8km langen Strecke werden 1.260m Höhendifferenz überwunden.

23 verschiedene Liftanlagen machen die Pisten zugänglich. Seit 1997 ist das Skigebiet Obergurgl mit dem in Hochgurgl verbunden. Die „Top Express“ Gondel überwindet die 3,6km in 9 Minuten. Die 50 Achtergondeln können bis zu 1.200 Personen/h an ihr Ziel befördern. Sollte der Schnee einmal ausbleiben, können  weite Teile der Pisten beschneit werden.


Skialpine für die ganze Familie

Das Skigebiet „Oetz – Hochoetz“ ist deutlich familiärer als die beiden anderen Skigebiete. Abseits von dem ganz großen Trubel, lässt es sich hier ganz entspannt über die Pisten kurven. 34km auf elf verschiedene Strecken verteilt können in Hochoetz  befahren werden. Zwei Seilbahnen, drei Sesselbahnen und fünf Schlepplifte sorgen für einen Aufstieg ohne Wartezeiten. Für Kinder steht auch noch ein Zauberteppich zur Verfügung. Für Familien besonders interessant sind die Kinderskischule und die Kinderbetreuung vor Ort.


Wo kann ich’s lernen?

In Längenfeld gibt es insgesamt 4 Ski- und Snowboard Schulen. Anfängern und Fortgeschrittenen bieten diese Schulen die wichtigen Grundlagen zu lernen oder zu vertiefen. Auch

 

Für Langlaufbegeisterte

Freunde des nordischen Ausdauersports finden in Längenfeld ein wahres Paradies vor: Auf über 60km führen die Langlaufloipen – in allen Schwierigkeitsgraden -  über den Talboden an zahlreichen Weilern und kleinen Orten vorbei. Unter dem Motto: „Spuren ohne Langeweile – von Langeweile keine Spur“ wurden 20km Skatingloipe geschaffen, die jeden Winter besten präpariert auf einen wartet.
Sollte der Winter im Tal noch nicht ganz Einzug erhalten haben, kann man auf die Höhenloipe in Gries zurückgreifen. Auf 1.600m gelegen kann man hier seine Runden ziehen. Langlaufbusse fahren täglich verschiedene Stationen rund um Längenfeld an, so ersparen Sie sich auch die Parkplatzsuche. 


Piste, Loipe und was noch?

Will man die Winterlandschaft der Ötztaler Alpen hautnah erleben, empfehlen sich Winterwanderungen. Auf den gebahnten oder geräumten Wanderwegen finden sich immer wieder herrliche Aussichtspunkte. Wundersame Eisgebilde, gefrorene Wasserfälle oder schneebedeckte Berghänge. All das begleitet den Wandersmann auf seiner Tour.

Die schönsten Touren:

  • Winklen – Wurzberg-Alm und retour
    Gehzeit: ca. 3,5 h
  • Rundwanderweg Riederseite
    Gehzeit: ca. 3 h
  • Wanderweg Längenfeld-Huben
    Gehzeit: ca. 3 h
  • Rundwanderweg Huben
    Gehzeit: ca. 1,5 h
  • Von Huben nach Aschbach
    Gehzeit: ca. 1,5 h
  • Fischbach – Infangweg
    Gehzeit: ca. 1 h
  • Huben –Alpengasthof am Feuerstein  (DIENSTAG RUHETAG!)
    Gehzeit: ca. 1 h
  • Rundwanderweg Längenfeld-Burgstein
    Gehzeit: ca. 45 Minuten
  • Längenfeld – Brand
    Gehzeit: ca. 45 min.

Flotte Abfahrten der besonderen Art, bietet der Rodelsport. Rund um Längenfeld befinden sich fünf Rodelbahnen und damit 18km Strecke. Stürzen Sie die Bahn hinunter gen Tal und genießen Sie die rauschende Fahrt und das schillernde Panorama, es lohnt sich.

Streckenübersicht:

  • Amberger Hütte (Gries)
    Länge: 6 km
    Gehzeit: ca. 3 h
  • Nissl-Alm (Gries)
    Länge: 5 km
    Gehzeit: ca. 1 h 45 min.
  • Wurzberg Alm
    Länge: 4 km
    Gehzeit: ca. 1,5 h
  • Alpengasthof am Feuerstein ( DIENSTAG RUHETAG!)
    Länge: 3 km
    Gehzeit: ca. 1 h 15 min.
  • Sulztal-Alm (Gries)
    Länge: 3 km
    Gehzeit: ca. 1 Std. u. 15 min.
  • Brand-Alm
    Länge: 1,5 km
    Gehzeit: 45 min.

Entspannung pur

Das „Aqua Dome“ in Längenfeld bietet dem müden Wintersportler ein umfangreiches In- und Outdoorangebot an Entspannung und Wellness. Die „Ursprungsquelle“ der Therme hat 34°C und 36°C warmes Wasser. Aktivbecken und Unterwasserfitnessgeräte aktivieren ihre Muskulatur unter der wundervollen rundum Verglasung kann man beim Wassersport die fantastische Bergwelt bestaunen. Ein Wasserfall und die Ruhebereiche sorgen für ein entspanntes und ruhiges Wohlfühlen der ganz besonderen Güte.

Draußen kann man es sich im Whirlpool gut gehen lassen. Das Solebecken und der Pool mit „Liquid Sound“ tragen hervorragend dazu bei das man den Alltag vergessen kann und sich ganz der Genesung hingibt.

Haus Christophorus

Manfred Karlinger
Oberlängenfeld 59
A-6444 Längenfeld

Tel.: +43(0)5253-5274
Fax: +43(0)5253-6518-0
Mail: info@haus-christophorus.at
Deutsch English